die Zimmer - fewo-rathenow.eu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

die Zimmer

das "Guthjahrzimmer"
besteht aus zwei Betten mit Nachttischen, einem Schreibtisch, einem geräumigen Kleiderschrank und einer kleinen Garderobe. Es ist mit Gemälden der Ehrenbürgerin der Stadt Rathenow, Erika Guthjahr, geschmückt.

das "Vogelzimmer"
hat nur ein Bett und ist ausgestattet mit Schreibtisch, Kleiderschrank und kleiner Garderobe. An den Wänden finden sich drei Zeichnungen des Malers Werner Vogel aus Bonn. Es ist ein sehr ruhiges  Zimmer und weist auf den schönen Garten hinter dem Haus hinaus, an dem der Nussbaum am Abend beleuchtet wird.

das "Jungmädchenzimmer"
ist mit zwei Prinzessbetten ausgestattet. Es hat eine kleine Sitzbank, einen  digitalen Fernsehapparat und eine kleine Garderobe sowie einen Wäscheschrank. Es können Kinder und Erwachsene dort wohnen. Der erste Gast war die Bischöfin Rosemarie Köhn aus Hamar in Norwegen, die dort mit ihrer Mitarbeiterin, der Pfarrerin Susanne Sonderbo, zu Ostern 2012 übernachtet hat.

die Küche
ist ausgestattet mit Herd, Geschirrspüler, Kühlschrank und Tiefkühlschrank, Kaffeemaschine, Wasserkocher und Toaster. Geschirr und Besteck sind in den Schränken vorhanden. Ein Holztisch mit vier Stühlen lädt zum Frühstücken ein.

das Bad
ist recht klein, verfügt aber über Waschbecken, Dusche und WC.

der Flur
ist mit einem antiken Spiegel, einer Garderobe und einem Schrank ausgestattet.

das Treppenhaus
ist mit Gemälden geschmückt und führt zur separaten Ferienwohnung im ersten Stock.

Von der Ferienwohnung führt eine Treppe zum ausgebauten Dachgeschoss (Gemeinschaftswohnzimmer). Das Dachgeschoss ist noch nicht komplett eingerichtet und kann noch nicht vollständig genutzt werden.  Im Dachgeschoss befindet sich ein Großbildfernsehapparat und eine gemütliche Couch sowie Tisch und Stühle. Vom riesigen Dachgeschoss aus hat man einen wunderschönen Blick über die Stadt Rathenow. Hier sollen nach Vollendung der Ausstattung vor allen Dingen Kinder einen Bereich zum Spielen erhalten und für die erwachsenen Gäste eine Oase der Entspannung.

Es gehören Parkplätze und ein Garten zum Haus.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü